Subscribe to
Posts
Comments


Wer beruflich oder familiär sehr gefordert ist, hat oft nicht die Möglichkeit, Angebote zur beruflichen oder privaten Fortbildung anzunehmen. Entweder finden die Veranstaltungen zu weit vom Wohnort entfernt statt, so dass die Fahrtkosten unverhältnismäßig hoch sind, oder die Seminartermine sind so gelegt, dass man zeitlich nicht in der Lage ist, sie wahrzunehmen. In solchen Fällen sind Fernlehrgänge eine gute Möglichkeit, trotzdem etwas für die eigene Weiterbildung zu tun.

Die Forderung nach lebenslangem Lernen kann man immer wieder hören, und in der sich rasend schnell wandelnden Arbeitswelt ist die Bereitschaft, ständig dazu zu lernen, unverzichtbar. Fernlehrgänge ermöglichen es jedem, die Zeit und den Aufwand für die eigene Qualifizierung selber zu bestimmen.

Die Unterrichtsunterlagen bekommt man von dem Institut seiner Wahl zugeschickt und kann sie dann bearbeiten, wann es gerade passt. Man ist nicht an Bürozeiten gebunden oder an die Tage von Montag bis Freitag.
Fernlehrgänge erlauben es jedem, seinem persönlichen Lerntempo zu folgen, ohne auf die Unterstützung eines Lehrers verzichten zu müssen. Jeder Teilnehmer eines Fernlehrgangs erhält nämlich einen oder mehrere Ansprechpartner zugeteilt, die ihn bei seinen Studien unterstützen, seine Fragen beantworten, seine eingesandten Aufgaben korrigieren und ihm Hilfen und Anregungen zu geben.

Nach bestandener Prüfung erhält man ein Zertifikat des Fernlehrgang-Institutes, das einem bescheinigt, dass man den Lehrstoff des gewählten Studiengangs beherrscht.

Mit dieser Urkunde hat man viel erreicht für seine weitere berufliche Laufbahn. Jeder Arbeitgeber bewertet es als positiv, wenn er eine Bewerbung erhält, aus der hervor geht, dass der Arbeitssuchende von sich aus die Initiative ergriffen hat, sich weiter zu qualifizieren.

Aber nicht nur für das berufliche Weiterkommen sind Fernlehrgänge gedacht.
Viele Menschen haben ihr Leben lang den Wunsch, sich ein Wissensgebiet anzueignen, wozu der Beruf und die Familie ihnen aber keine Zeit lassen.
Im Alter ergibt sich häufig noch einmal die Chance, diese Jugendträume mit Hilfe eines Fernlehrganges zu verwirklichen.

Comments are closed.